Über Uns

Die Firma Hako Bau wurde 1967 vom Harald Fürhölter, dem Vater des jetzigen Geschäftsführers Lars Fürhölter, in Hannover gegründet. Hannover wurde schon damals wegen seiner zentralen Lage und Autobahnnähe gewählt. Harald Fürhölter begann mit dem Handel, der Wartung und Reparatur von Kompressoren und Druckluftwerkzeugen. Daher auch der Firmenname HAnnover KOmpressoren BAU!

Schnell entwickelte sich die Adresse ³Hannover - am Fuhrenkampe² zu einem Anlaufpunkt für alle die mit Druckluft zu tun hatten. Hako Bau wurde zum absoluten Spezialisten für alle Fragen rund um die Druckluft. Zum Handel kam schnell die Vermietung hinzu. Heute hat Hako Bau über 25 Kompressoren von 2,6 m3/min. - 7 bar bis zu 27 m3/min. - 25 bar im Mietpark.
Darüberhinaus gibt es Druckluftwerkzeuge in allen Größen und Ausführungen genauso wie Strahlmaterialien, Schläuche, Kupplungen usw. Verantwortlich für den Bereich Druckluftwerkzeuge und Kompressoren ist Friedhelm Diekmann.

Seit 1999 kümmert man sich bei Hako Bau in Hannover immer mehr auch um den Geschäftsbereich Baumaschinen. Hako Bau vermarktet heute jährlich über 100 Baumaschinen - das geht von der Rüttelplatte bis zur Brechanlage oder dem Tunnel Spezialequipment. Hako Bau sucht und findet für seine Kunden Maschinen auf der ganzen Welt. Nach dem Kauf kümmert man sich um Transport, Zoll, Ausfuhr, Einfuhr usw. Sind die Maschinen in Deutschland angekommen werden Sie meist komplett zerlegt und neu aufgebaut bevor Sie in den Verleih oder Verkauf kommen. Kunden für diese Maschinen sind meist Spezialbetriebe aus dem In- und Ausland. Im Laufe der Jahre hat man sich auch zum Spezialisten für Brechanlagen entwickelt. viele dieser Geräte werden kurzfristig für den Abbruch benötigt. Häufig gehen die Anlagen aber auch in die Langzeitmiete für Lohnunternehmen oder langfristige Bauvorhaben. Im Bereich Tunnelequipment hat man von der Tunnellok bis zur Spezialbohrmaschine auch schon alles auf dem Hof gehabt. Auch hier wurden die Maschinen komplett überarbeitet und aufbereitet. In vielen Minen und Tunneln dieser Welt wird mit Maschinen aus Hannover gearbeitet. So gingen jüngst Maschinen nach Vietnam und China aber auch nach Rumänien und Dubai.
Zuständig für die Vermarktung von Baumaschinen und Spezialequipment sind Karl-Heinrich Gabsch und Lars Fürhölter.
Erwähnenswert ist auch die Zusammenarbeit mit dem Industrierat Hamburg. Der Industrierat ist ein öffentlich bestelltes Auktionshaus das sich mit der Verwertung von Anlage- und Umlaufvermögen sowie von immateriellen Vermögensgegenständen befasst. Sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf sind die Versteigerungen des Industrierats ein idealer Marktplatz. Immer mehr hat sich in den letzten Jahren aber auch das Internet zu einem wichtigen Umschlagplatz entwickelt. Auch hier war Hako Bau mit einer der ersten eigenen Homepages in der Branche führend. Heute ist die Seite www.hako-bau.de eine kompetente und wichtige Informationsquelle für alle die mittelbar oder unmittelbar mit Baumaschinen oder Druckluft zu tun haben.

Hakobau